Home » Familienzentrum » Senioren » Demenzbegleitung


Vermittlung von ehrenamtlichen Helfern für die
Betreuung von Menschen mit einem erhöhten
Betreuungsbedarf im eigenen Zuhause     
  
Die Helfer besuchen die zu Betreuenden ein- bis zweimal pro
Woche und verbringen jeweils ca. zwei Stunden mit ihnen. Die
Gestaltung des Besuches richtet sich nach den Bedürfnissen des
betroffenen Menschen (Vorlesen, Spazierengehen, Gespräche,
Spiele – keine pflegerische oder haushälterische Tätigkeit).

Ziel des Angebots ist der möglichst lange Verbleib von Menschen
mit einem erhöhten Betreuungsbedarf im eigenen Zuhause sowie
eine Verbesserung der Lebensqualität der Betroffenen und deren
Angehöriger.

Die Pflegekassen zahlen den ehrenamtlichen Helfern eine
Aufwandsentschädigung. Ein erhöhter Betreuungsbedarf durch
den medizinischen Dienst der Krankenkasse muss festgestellt
werden.

Wenn Sie die Unterstützung eines ehrenamtlichen Helfers
brauchen und wünschen, können Sie sich bereits jetzt bei uns
melden.

Die Vermittlung der Helfer übernimmt das Familienzentrum,
Tel.: 99 87 02